☰ Menu

Unsere Chronik

Im Jahr 1913 gründen die Brüder Karl und Friedrich Prinz die Firma Gebrüder Prinz OHG in der Hauptstraße 41 in Bad Honnef. Wie damals üblich, fertigt diese als ortsansässige Schreinerei auch die Särge für Bestattungen an. 

Nach dem 2. Weltkrieg erweitern vier der sieben Kinder von Karl und Maria Prinz das Familienunternehmen um ein Möbelhaus sowie um ein Einrichtungshaus für Jagdzimmereinrichtungen. Das Bestattungsinstitut entwickelt sich gleichzeitig weiter zu einem eigenständigen und umfangreichen Dienstleistungsbereich.Im Jahr 1992 übernimmt Christoph Prinz als Dipl.-Betriebswirt und fachgeprüfter Bestatter das Unternehmen. 

2003 eröffnet Prinz Bestattungen das Haus des Abschieds am Drieschweg 44 in Bad Honnef. Aus der Schreinerei der Gebrüder Prinz entwickelte sich so ein zeitgemäßes, leistungsfähiges Bestattungsinstitut, das qualitätsbewusst und fachkompetent auf die individuellen Wünsche der Trauernden eingeht.

2013 kann die Firma Prinz in Bad Honnef auf 100 Jahre Firmengeschichte zurückblicken. Neben dem Haus des Abschieds auf dem Drieschweg 44 und einer Filiale in der Hauptstraße 24 gehört heute ein Einrichtungsstudio für anspruchsvolles Wohnen und Schlafen in der Hauptstraße 26 zu diesem traditionsreichen Unternehmen aus Bad Honnef.